Die Fachbereichsvertretung – kurz FBV – besteht aus 6 Mitgliedern. Die FBV ist die rechtlich offizielle Vertretung der Studierenden von Soziologie und Politikwissenschaft. Die 6 Vertreter: innen wählen unter sich einen Vorsitz.

Die Aufgabe der FBV ist die Leitung der Fachschaft. Neben der Leitung der Sitzung durch den Vorsitz, wählt sie bestimmte Ämter, wie das Finanzreferat, das Veranstaltungsreferat und das Außenkommunikationsreferat. Die Mitglieder behalten einen Überblick über alle Planungen und Aktivitäten der Fachschaft.

Die Fachbereichsvertretung wird in jedem Jahr neu gewählt, jeweils zum Ende des Frühjahrs-/Sommersemesters. Wahlberechtigt sind alle Studierende der Fachbereiche Soziologie und Politikwissenschaft. Die Amtszeit aller Mitglieder beträgt ein Jahr (01. Mai bis 30. April).

Aktuell in der FBV: